FANDOM


Die Enix sind eine der telepathischen Spezies.

Art Humanoid
Heimat Njoll
Größe 1,40m - 1,50m
Haarfarben braun bis grün
Augenfarben braun bis grün
Hautfarbe weiß bis grün
Exportgüter Wolle, Wasser


AussehenBearbeiten

Enix sind kleine, zarte Wesen, die in ihrem Aussehen der Natur ihres Heimatplaneten angepasst sind. Auf ihrem Kopf wachsen zwei jeweils 15 cm lange Fühler, mittels derer die Individuen untereinander kommunizieren.

Die Flügel auf ihrem Rücken unterscheiden sich in ihrem Aussehen von Volk zu Volk. Von dünnen, durchscheinenden Insektenflügeln, kräftigen Lederhäuten oder mit Federn besetzten Flügeln gibt es viele Varianten. 

Mit diesen zu fliegen ist ihnen allerdings nur auf Njoll möglich, da nur dort die nötigen Bedingungen erfüllt sind.

FortpflanzungBearbeiten

Die Enix bedienen sich der geschlechtlichen Fortpflanzung, legen allerdings nach sechs Monaten ein bis drei dunkelgrüne Eier, aus denen nach zwei weiteren Monaten der Nachwuchs schlüpft. Dieser muss ein weiteres Jahr gesäugt werden, ehe er sich selbstständig ernähren kann.

Nach 15 Jahren ist ein Enix ausgewachsen und geschlechtsreif.

Aufgrund der Eigenheiten der Geburt kann sich ein Enix nicht mit anderen Spezies fortpflanzen.

KulturBearbeiten

Die meisten Enix ziehen nomadisch mit ihren Njöllnir-Herden durch die Wälder und Ebenen ihres Heimatplaneten. Jede dieser Nomadengruppen wird inoffiziell von einem Ältestenpaar geführt, das sich aufgrund seines Alters und seiner Erfahrung hervortut.

Grundsätzlich nutzen Enix Technik nur außerhalb Njolls, während die Nomadengruppen ihren Alltag meist noch mit der Hand und einfachen Werkzeugen erledigen. Obwohl sich auswärts lebende Enix schnell an neue Technologien gewöhnen und diese auch selbstverständlich nutzen, haben sie selten das Bedürfnis, sich fest anzusiedeln.

GeschichteBearbeiten

Die Enix pflegten seit jeher ein nomadisches Leben mit Fokus auf die Natur. Technologische Forschung oder Neuerungen spielten nie eine Rolle. Erst als die Sha auf Njoll landeten, kamen die rückständigen Enix das erste Mal mit dieser Art von Fortschritt in Kontakt, doch zu diesem Zeitpunkt gab es noch keinen Austausch an Wissen, lediglich lose Handelsbeziehungen.

Mit Ankunft der Menschen jedoch änderte sich dies gewaltig. Die ersten Enix verließen Njoll und erkundeten, in Ermangelung eigener Raumschiffe, als Begleitung von Sha und Menschen die umliegenden Planeten.