FANDOM


Art Humanoid
Heimat Cechan
Größe 1,60m - 1,90m
Haarfarben Blond, braun, schwarz, rot
Augenfarben Blau, braun, grün, grau
Hautfarben hell bis dunkel
Exportgüter Technologie, Luxusgüter

Menschen stammen ursprünglich aus einem anderen Teil des Universums. Aufgrund einer Katastrophe jedoch haben sie sich vor einigen Jahrhunderten hier angesiedelt.

AussehenBearbeiten

Menschen können zwischen 1,60m und 1,90m groß werden, in seltenen Fällen auch 2m oder größer. Gewöhnlich sind ihre Frauen kleiner als die Männer, dennoch herrscht zwischen beiden Geschlechtern Gleichstellung.

Ihre weiche Haut schützt den Menschen nur unzuverlässig vor Verletzungen. Einem Faustschlag mag sie standhalten, doch bereits bei schwach ausgeprägten Krallen zeigen sich Risse und das rote Blut tritt aus den Wunden.

Haar, das die dünne Haut schützen könnte, existiert in größerer Menge nur auf dem Kopf und im Schambereich, bei männlichen Vertretern der menschlichen Spezies kann dieser Bewuchs auch im Gesicht als Bart auftreten.

FortpflanzungBearbeiten

Wie die meisten Spezies, nutzen auch Menschen die geschlechtliche Fortpflanzung. Nach neun Monaten gebiert die Frau meist ein, selten auch zwei Kinder. Die ersten Jahre ist das Neugeborene schwach und unselbstständig, weshalb es die Hilfe seiner Eltern benötigt.

Mit etwa 14 Jahren setzt die Geschlechtsreife ein, doch erst mit 20 Jahren gilt ein Mensch als volljährig.

Eine gemeinsames Kind eines Menschen mit einer anderen Spezies ist möglich, tritt allerdings nur selten auf.

KulturBearbeiten

Menschen gelten als Spezies mit der größten Kultur. Menschliche Geschichten, Gedichte, Musik und Kunst sind auf anderen Planeten sehr begehrt, während sie selber die künstlerischen Erzeugnisse anderer Spezies bevorzugen.

Jeder Kontinent auf Cechan wird von je einer gewählten Person regiert, die sich gemeinsam um die Belange des Planeten in Betracht auf die intergalaktische Zusammenarbeit kümmern.

GeschichteBearbeiten

Die Menschen waren eine der ersten Spezies, die das All erkundeten. Nachdem ihr alter Heimatplanet namens Erde im Sonnensystem durch das Eingreifen der Menschen selber unbewohnbar geworden war, besiedelten sie den Planeten Mars. Da dies jedoch nur als Übergangslösung gedacht war, entwickelten menschliche Forscher ein spezielles Raumschiff, die Arche, mit der eine Gruppe Freiwilliger ausgesandt wurde, einen erdähnlichen Planeten zu entdecken.

Nach Jahrzehnten der Suche erreichten sie den unbewohnten Planeten Cechan. Obgleich die Jahreszeiten dort extremer waren als auf ihrer alten Heimat, bot dieser Ort nahezu perfekte Bedingungen, um dort zu siedeln. Nach und nach folgten mehr Menschen und bei Erkundungsflügen auf die nächstgelegenen Planeten kamen sie in Kontakt mit den Sha und den Enix.

Diese drei bildeten die erste Handelsgemeinschaft innergalaktischer Art, der sich jedoch schon bald andere Planeten anschlossen.