FANDOM


Art Geistwesen
Heimat Karun
Größe unterschiedlich
Haarfarben unterschiedlich
Augenfarben unterschiedlich
Hautfarben unterschiedlich
Exportmittel Energie

Wechsler sind eine der telepathischen Spezies im Universum. Sie können ihre Gestalt nach belieben verändern

Aussehen Bearbeiten

Wechsler können ihr Aussehen beliebig verändern, legen sich jedoch meist auf ein oder zwei Gestalten fest, mit der sie sich Außenstehenden präsentieren. Der Grund dafür liegt in der oft irritierenden und für die meisten nicht fassbaren Naturform der Wechsler.

Anderen Spezies gegenüber zeigt sich diese in Form eines sanften Lichtes, das sich, ähnlich Wasser, wellenförmig durch die Luft bewegt. Ihre Farbe und die Ausbreitung dieser Lichterform hängen von jedem individuellen Wechsler und seinem Alter ab.

Fortpflanzung Bearbeiten

Anders als stoffliche Wesen pflanzen Wechsler sich nicht durch Geschlechtsverkehr fort.

Wünscht sich ein Wechsler Nachwuchs, begibt er sich in seine natürliche Form und begibt sich in eines der Zentren auf Karun. Mithilfe eines speziellen Apparates wird dort ein Teil des Lichtes abgetrennt. Nach diesem äußerst schmerzhaften Vorgang entwickelt der abgetrennte Teil langsam ein eigenes Bewusstsein. Innerhalb eines Jahres ist dieses Bewusstsein ausgeprägt, innerhalb von drei bis fünf Jahren ist es dem neuen Wechsler möglich, sein Aussehen anzupassen.

Aufgrund dieser speziellen Art der Fortpflanzung ist es Wechslern nicht möglich, leibliche Kinder mit anderen Spezies zu erzeugen oder zu empfangen.

Kultur Bearbeiten

Wechsler sind neugierige und aufmerksame Wesen. Gleich in welcher Gestalt sie sich befinden, sie beobachten ihre Umgebung wachsam, damit ihnen nichts entgeht. Gleichzeitig sind sie recht passiv und sehen lieber zu, als sich aktiv in Belange einzumischen, von denen sie glauben, nicht beteiligt zu sein.

Aus diesem Grund besitzen Wechsler auch keine Regierung. Streitigkeiten werden unter den Betroffenen selber geklärt und Projekte von denen verwirklicht, die sich dafür verantwortlich fühlen.

Geschichte Bearbeiten

Woher die Wechsler genau stammen ist nicht bekannt, da sie über keinerlei Aufzeichnungen verfügen.

Auf Karun entdeckte Ruinen legen die Vermutung nahe, dass sie aus Experimenten einer anderen, mittlerweile ausgestorbenen, Spezies entstanden sind. Diese Spezies, Jun genannt, startete Versuche mit Energie und Atomen. Es wird vermutet, dass bei einem dieser Versuche ein Unfall geschah, der die Atome auf bisher einzigartige Weise miteinander verschmelzen ließ, wodurch die Wechsler entstanden.

Einige dieser Versuchsmaschinen sind noch heute in Betrieb und erzeugen bei Kontakt mit einem Wechsler Energie, die, in spezielle Behältnisse geleitet, auf andere Planeten gebracht werden kann.